Scheinaltertümer – Kunstwerke?

Am 19. November 2018 um 18 Uhr findet der nächste Vortrag im Rahmen unserer Reihe statt. Diesmal freuen wir uns auf einen Beitrag von Stefanie Fink: „Scheinaltertümer oder Kunstwerke? Carl Webers Neuausstattungen von niederlausitzer Kirchen am Anfang des 20. Jahrhunderts“ Der Architekt Carl Weber, ein Bruder des Soziologen Max Weber, leitete am Anfang des 20. […]

Vielen Dank!

Unsere erste Tagung zum Kirchenbau ist erfolgreich zuende gegangen. Es waren drei spannende, inspirierende, informative Tage mit tollen Referenten und Teilnehmern. Kurzfristig werden wir hier einen Rückblick veröffentlichen und uns dann mit viel Elan in die nächsten Projekte stürzen.

Tagung 2018

Wir freuen uns über alle bisher eingegangenen Anmeldungen für unsere Tagung. Den Anmeldezeitraum haben wir bis zum 10. September verlängert, um auch allen Kurzentschlossenen die Möglichkeit zu geben, teilzunehmen.

Festschrift St. Mauritius

Nach langer intensiver Arbeit der Autoren, Herausgeber und des Redakteurs Andreas Huth, ist mitten im Sommerloch der 1. Band unserer Schriftenreihe über die Lichtenberger St. Mauritiuskirche erschienen. Mit dieser Festschrift ist eine wissenschaftlich sehr gut aufgearbeitete Geschichte der Gemeinde von den Anfängen bis zum Todesjahr des zweiten Pfarrers entstanden; insgesamt wird der Zeitraum von 1892 […]

St. Mauritius

Die Festschrift für die St. Mauritius-Kirche ist nun in den Druck gegangen. Es ist ein umfassendes und spannendes Buch entstanden und wir freuen uns, dieses Werk als Erstling der Schriftenreihe bald präsentieren zu dürfen.

Tagung 2018 – Das Programm steht!

Es ist geschafft. Zuererst einen herzlichen Dank an alle, die unserem Call for Paper gefolgt sind. Nun haben wir eine gute Mischung an Referenten und Vorträgen. Die Referenten werden momentan über die genaue Planung und Programmerstellung informiert und in Kürze werden wir hier das aktuelle Programm zur Tagung 2018 veröffentlichen.

Jahresrückblick 2017

Im Jahr 2017 fanden vielfältige und spannende Vorträge statt: Den Anfang machten am 16. Januar Eva Wawrzyniak und Konstatin Manthey. Die beiden stellten unter dem Titel „Sakralbauten – zeigen, verstehen, entdecken“ die geplante ökumenische Kirchenführerausbildung vor.