Veröffentlichungen

Stefanie Fink:

2017
Rezension: Beate Störtkuhl, Moderne Architektur in Schlesien 1900 bis 1939. Baukultur und Politik, München 2013, in: Neues Lausitzisches Magazin 139 (2017), S. 165-167

2016
„Überall wurde die beabsichtigte Gesamtwirkung erzielt“ – Carl Webers Restaurierung der Doberluger Klosterkirche am Anfang des 20. Jahrhunderts. In: Arbeitshefte des Branden-burgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, Berlin 2016

2015
Kloster Doberlug. In: Geißendörfer, Paul (Hrsg.): Kirchen und Klöster der Zisterzienser – das evangelische Erbe in Deutschland. Lindenberg im Allgäu 2015, S. 58–60

2014
Die Klosterkirche zu Doberlug. Görlitz/Zittau 2014

Barock oder Historismus? Das Wirken des Baumeisters Carl Weber in der Niederlausitz. In: Offene Kirchen. Zeitschrift des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg 2014, S. 94–96

Text zur Klosterkirche Doberlug für die Internetpräsenz der evangelischen Klosterkirchen­gemeinden Doberlug (www.klosterkirchengemeinden-doberlug.de)

Zisterzienserklosterkirche Doberlug. Geschichtlicher Rundgang (Kurzführer für Besucher), Doberlug 2014

2013
Das maßgeschneiderte Gebäude – der Bundesrat. In: Wittmann-Englert, Kerstin; Hartmann, René (Hrsg.): Bauten der Länder. Die Landesvertretungen in Bonn, Berlin und Brüssel. Lindenberg im Allgäu 2013, S. 203–210

2011
Das ehemalige Institut für Vererbungs- und Züchtungsforschung der Landwirtschaftlichen Hochschule. In: Schilling, Martina (Hrsg.): Freie Universität Berlin. Ein Architekturführer zu den Hochschulbauten. Berlin 2011, S. 157–159

2010
Die Apokalypse der Hamilton-Bibel. In: Zöhl, Caroline (Hrsg.): Visionen vom Weltende. Apokalypse-Faksimiles aus der Sammlung Detlef M. Noack. Berlin 2010, S. 136–139

Die spätmittelalterliche Ausstattung der Görlitzer Frauenkirche (in Zusammenarbeit mit Kai Wenzel). In: Görlitzer Magazin 23 (2010), S. 17–34

Objekttexte für: Begleitheft zum Tag des offenen Denkmals. Patrimonium Gorlicense, Görlitz 2010

 

Konstantin Manthey

2015
Das Bistum Berlin und der katholische Diasporakirchenbau.
Sakralarchitektur zwischen stilistischen und finanziellen Debatten (1920-1940)
in: Wichmannjahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, 54./55. Jahrgang

2014
Die Umgestaltung der St. Hedwigs-Kirche zur Kathedrale des Bistums Berlin (1930-32)
in: das münster, Zeitschrift für christliche Kunst und Kunstwissenschaft, 67. Jahrgang, 2/2014

2013
Carl Kühn (1873-1942) – Baumeister des Bistums Berlin
und Rezension zu: Verena Schädler, Katholischer Sakralbau in der SBZ und in der DDR,
in: Wichmannjahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, 52./53. Jahrgang

Der erste Diözesanbaurat Carl Kühn (1873-1942) und der Kirchenbau im Bistum Berlin zwischen 1933 und 1939,
in: Kunst und Politik Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Band 15

„Mit Grüßen aus der Diaspora“, in: Dezernat Seelsorge: Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Nr. 109

Interdisziplinarität – am Rand ?, in: Ludwig Andert und Anne Röhl: Peripherie. Kongressschrift zum 81. KSK in Siegen 2011

2011
10 Portraits, in: Erzbistum Berlin: Gesichter und Geschichten. Portraits, Interviews, Berichte

2009
zwei Katalogbeiträge für den Ausstellungskatalog: Tuchintarsien in Europa von 1500 bis heute,
Museum Europäischer Kulturen (SMB)

Marina Wesner

2016
Div. Artikel/Kapitel in: Die moderne Stadt Lichtenberg, , Herausgeber: Steffen Maria Striezel, Thomas Thiele, Dirk Moldt und
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin – Museum im Stadthaus

2009
St. Petri-Kirche, Ein Rundgang durch das historische Cölln in Berlin, zusammen mit Claudia M. Melisch

2007
Kreuzberg und seine Gotteshäuser, Herausgeber: KreuzbergMuseum